Experimentelle Kalligrafie an der Burg

Nicola Denuell zeigt am Samstag, den 28.3.2020 von 10-17 Uhr in den Räumen der
KreativWerkstatt an der Burg Wissem expressive Schriftkunst auf Leinwand. Experimentierfreudige Anfänger und Fortgeschrittene können das Beschriften von Leinwänden mit allerlei Techniken probieren. Kalligrafien mit Tusche, Pinseln, Einwegspritzen, Spachteln, Kalligrafiewerkzeugen, Acrylfarben in Kombination mit Fließtechnik und Pouring medium entfalten ihren besonderen Reiz auf Gewebe und Malplatten. Der Workshop beinhaltet außerdem eine kalligrafische Einführung in diverse Schreibtechniken auf Papier. Materialien und Schreibgeräte sind vorhanden. Grundierte Leinwände bitte selbst mitbringen. Anmeldung und Infos unter: 02241-878344. Teilnahmegebühr für Erwachsene inklusive Kaffee u. Kuchen 50,- für Jugendliche 35,- Euro.

Pressemitteilung FEDERLEICHT

Kalligrafie-Ausstellung von Nicola Denuell


Siegburger Bahnhofsgalerie zum Welttag des Briefeschreibens

Vernissage am Samstag, 31.8.19 von 11 bis 15 Uhr/Kalligrafische Demonstration anlässlich des Welttag des Briefeschreibens (1.9.19)
Die Künstlerin ist anwesend und beschriftet schwungvoll Briefe und Kuverts. Interessierte können verschiedene Schreibgeräte ausprobieren und einer lieben Person einen persönlichen Brief schreiben mit kalligrafischem Umschlag.

Finissage am Samstag, 28.9 von 11 – 14 Uhr – die Kalligrafin ist anwesend

Weitere kalligrafische Aktionstage bei geöffneter Galerie zum Mitmachen und Zuschauen:
Montag, 2.9/9.9/16.9/23.9 jeweils von 11-14 Uhr

Vom 31.8 bis zum 28.9.19 stellt die Troisdorfer Kalligrafin und Dozentin Nicola Denuell 16 großformatige Schriftstelen auf Leinwand (30 cm x 1,60 m) sowie mittelgroße Bilder und Kleinformatiges zum Thema FEDERLEICHT in der Siegburger Bahnhofsgalerie – ihrem
Skriptorium auf Zeit – vor.
Die fast dreieckige Galerie mit der großen Fensterfront liegt mitten im Siegburger Bahnhof am Anfang zu den Gleisen zwei und drei.
Schreiben kann man nur im Verweilen und wer schreibt, der bleibt. Nicola Denuell, seit 30 Jahren passionierte Schönschreiberin, lädt Passanten zu einem Moment der Ruhe und Meditation ein – inmitten des Bahnhofstrubels.
Die Feder ist ein Symbol der Leichtigkeit, der Freiheit, des Fliegens, des Glücks und des Schreibens. Viele Werke sind mit Schwanenkiel geschrieben oder enthalten Federnelemente mit der Fadentechnik und Pouring Art, bei der flüssige Arcylfarbe mit einem Fließmedium über Leinwände gegossen wird. Es entstehen Momente der Bewegung und des Stillstands mit marmorierten Effekten und Schrift, die zum Lesen und Betrachten anregen.
Auf den Bildern finden sich unterschiedliche Textpassagen und Zitate von Khalil Gibran und Klassikern wie Goethe, Rilke, Hölderlin oder Hilde Domin, die sagte; „Federn zu lassen und dennoch zu schweben, das ist das Geheimnis des Lebens.“
Das Schreiben mit traditionellen und experimentellen Schreibgeräten ist Nicola Denuells Leidenschaft. Die studierte Diplom-Designerin unterrichtet seit fast 20 Jahren Kalligrafie in der KreativWerkstatt Troisdorf.
Den Welttag des Briefeschreibens gibt es seit 2014 immer am 1.9. Er wurde von dem australischen Autoren und Künstler Richard Simkin ins Leben gerufen, um den Menschen eine Pause von der stressigen digitalen Kommunikation zu gönnen und das Briefeschreiben hochleben
zu lassen.
Um beim Welttag des Briefeschreibens dabei zu sein, muss einfach an jemanden, der einem wichtig ist, ein Brief geschrieben werden – möglichst auf einem hochwertigen Papier mit einem Füllhalter der anderweitig edlen Schreibgerät.

Nähere Infos zu Nicola Denuell unter:
www.kalligrafie.gmxhome.de
www.kreativ-werkstatt-troisdorf.info

Neuer Kalligrafiekurs an der Burg

Ab 13.4.18 gibt es freitags einen neuen fortlaufenden Kalligrafiekurs, alle zwei Wochen von 15.30 – 17.30 Uhr in der KreativWerkstatt Troisdorf, Burgallee 1 unter Leitung von Nicola Denuell für jugendliche und erwachsene Anfänger und Fortgeschrittene. Gezeigt und geübt wird die breite Palette der Kalligrafie mit diversen Schreibgeräten; Handschriften, Schmuckschriften und vieles mehr in Verbindung mit Aquarellmalerei, Drucktechniken und experimentellen Techniken mit Acrylfarben.


Anmeldung und Infos unter: 02241-878344.

Experimentelle Kalligrafie an der Burg


Nicola Denuell zeigt am Samstag, den 21.4.2018 von 10-17 Uhr in den Räumen der Kreativ-Werkstatt an der Burg Wissem expressive Schriftkunst auf Leinwand. Experimentierfreudige Anfänger und Fortgeschrittene können das Beschriften von Leinwänden mit allerlei Techniken probieren. Kallligrafien mit Tusche, Pinseln, Einwegspritzen, Spachteln, Kalligrafiewerkzeugen, Acrylfarben, Rubbelkrepp, Gesso, Spachtelmasse und diversen Mischtechniken entfalten ihren besonderen Reiz auf Gewebe und Malplatten. Tipps zur Gestaltung und Komposition werden verraten, diverse Materialien und Schreibgeräte sind vorhanden. Grundierte Leinwände bitte selbst mitbringen.
Anmeldung und Infos unter: 02241-878344. Teilnahmegebühr für Erwachsene inklusive Kaffee u. Kuchen 50,- für Jugendliche 35,- Euro.

Kalligrafie, Stempeltechnik & Blindprägung

Am Samstag, den 3.3.18 bietet die Kalligrafin Nicola Denuell einen ganztägigen Workshop von 10-17 Uhr in der KreativWerkstatt Troisdorf, Burgalle 1 für Anfänger und Fortgeschrittene an. Gezeigt wird die breite Palette der Beschriftungstechniken mit diversen Schreibgeräten und Farben auf Bildern, Karten und Leporellos. Ergänzend zur Kalligrafie werden besondere Stempeltechniken und die Blindpägung mit edlen, erhabenen Buchstaben vorgestellt. Material ist im Atelier vorhanden. Verbindliche Anmeldung bitte telefonisch unter: 02241-878344. Kursgebühr für Erwachsene beträgt 50,-, für Jugendliche 35,- inklusive Material zum Ausprobieren u. Kaffee u. Kuchen.